Ein Coaching ist nur möglich, wenn ein Klient es auch in Anspruch nehmen möchte. Coaching basiert auf der Beziehung zwischen Coach und Klient. Nur wenn diese Beziehung tragfähig ist, kann das Coaching Ergebnisse bringen.

 

 

Warum Coaching und nicht Training? Weil wir nicht nur für etwas trainieren. Wir legen ein Ziel fest und ich begleite dich auf dem Weg dorthin.

Erinnere immer wieder an den richtigen Pfad. Den wir individuell festlegen, nach deinen Möglichkeiten und Begabungen.

Ich spreche lieber von Bewegungstraining-/Coaching. Viele Verhaltenskrankheiten, oft Volks-, Wohlstands- oder Zivilisationskrankheit genannt entstehen mangels gesundheitsfördernden Verhalten. Wie fahren Bahn und Auto statt zu laufen, wie stützen unsere Füße mit viel zu engen Schuhen, sitzen im Job, auf der Couch und im Bett als Seitenschläfer in Sitzhaltung. Wir fahren zum Fitnessstudio mit Auto statt mit Rad zum TrimmDich Pfad. Wir schieben unsere Kinder im Buggy statt ein Stück zu tragen oder laufen zu lassen. Dann dauert es eben etwas länger. Zu Fuß zum Buchladen? Oder Internetversand? Morgens Handy checken und Morgengrüße versenden statt 10 min bewegte Morgenroutine.

Wenn es mal zwickt, dann ist Aspirin, Voltaren und der Gang zum Arzt die 1.Wahl. Dabei ist es meist ein Mangel an Bewegung. Damit meine ich nicht nur das Gehen/Laufen. Was ist denn alles beweglich an unserem Körper? Eingeschlafene Funktionen unseres Körpers. Gelenke, die nicht mehr im vollem Umfang genutzt werden. Auch die Ernährung wird oft vernachlässigt. Gerade auch wichtig für unser wichtiges und bewegliches Fasziensystem.

Verhaltenskrankheiten können u.a. Herzprobleme, Stoffwechselstörungen(wie Diabetes Typ 2), Arthrose, Osteoporose, Allergien, Depressionen, Fettleibigkeit, Bluthochdruck sein.

 

Training ist ein Teil meines Coachings. Das kann z.Bsp. Muskelaufbau sein, Lauf-und Athletiktraining für einen besseren Laufstil oder für ein Wettkampfziel. Schwerpunkt spielt bei mir die Mobilisation. Die Grundfunktionen der Gelenke wieder herstellen. Dysfunktionen sind oft die Ursache von Problemen der Schulter, Knie, Hüfte und Rücken.

Bluthochdruck bekommen wir mit Ernährungsanpassung und Bewegung wieder hin, Depressionen sind oft durch mangelndes Selbstwertgefühl bedingt. Erreichen wir mit mehr Liebe zum eigenen Körper und sportliche Aktivitäten in der Gruppe. 

Hängende Schultern, Hohlkreuz, Schiefstand, Kurzatmigkeit? Viele Themen im Coaching. Wer kann denn noch richtig atmen?

 

Mögliche Ziele können auch sein: mehr Kraft und Beweglichkeit beim Golfspiel, kraftvolle Aufschläge beim Tennis und Sprints mit mehr Atem, eine bessere Haltung beim Reiten oder die lang ersehnte Rente mobil zu erleben. Wir werden immer älter und sollten gerade deshalb mehr in unsere Gesundheit investieren, statt nur in materielle Dinge. Freude an der Bewegung. Wenn ich wie so oft am Altkönig im Taunus in das Tal schaue früh am Morgen, die Vögel singen, keine Motorengeräusche, denke ich: Wie viele Menschen hier aus der Umgebung kennen diese wunderschönen Orte vor der Haustür nicht. Weil dort keine Straße hinführt. Nur mit eigener Kraft zu erreichen. Zu schwer, zu steil, zu weit, zu anstrengend? Ging mir früher aus so. Jetzt ist Laufen eine Art von Urlaub für mich. 

 

Nur ein kleines Beispiel, dass Training nicht nur Muskeln bedeutet. Sondern auch Lebensqualität. Die Enkel tragen, statt sich von ihnen schieben zu lassen. Immer öfter kommen Anfragen von "Kindern", die ihren Eltern im Rentenalter Gesundheit und Mobilität vermitteln möchten.   

In der Regel findet das Coaching bei dir zu Hause statt, drinnen oder draußen. Um es alltagsgerecht zu machen. Oft hilft schon eine kleine Veränderung wie das Umstellen des Bildschirmes oder die Frage: "Warum nimmst du den Fahrstuhl?"

Und ein Blick in den Kühlschrank. Alternativ und bei Bedarf treffen wir uns auch am Arbeitsplatz in der Pause, im Wald oder an anderen Orten. Mehr gerne persönlich oder am Telefon: 

 

 

Eine Auswahl meines Angebotes:
  • Training mit dem eigenen Körpergewicht 
  • Ausdauer- und Herz-Kreislauf-Training / Lauftraining Strasse oder Berg-/Trail-/Naturlauf
  • Beweglichkeitstraining / Myofasziales(Muskel-Faszien)-Training
  • Ausgleichs- sowie Korrekturübungen, z.Bsp. gegen Hallux, Schulter -und Knieproblemen, u.a.
  • Wettkampfvorbereitung und Betreuung/ 10km Volkslauf bis Ultramarathon
  • Rehabilitation nach Operation und Verletzung
  • Sanfte Unterstützung bei adipositas durch Bewegung und Ernährungsumstellung
  • Familien-, Kinder-und Jugendcoaching

Laufcoaching

Laufschule/Coaching vom Anfänger bis Ultraläufer, Athletiktraining, Lauf-ABC, Laufstilanalyse und Verbesserung, Trainingsplanung,

Wettkampfbetreuung, Trailrunning Einführung, Ausrüstungsberatung.


Abnehmen, schneller werden, neue Distanzen schaffen sind mögliche Ziele beim 1:1 Laufcoaching. Dazu gehören u.a. eine Laufstilanalyse, eine persönliche Trainingsteuerung mit Athletikübungen. Lauftechniktraining, Intervallläufe und Dehnprogramm. Mögliche Maßnahmen bei Beschwerden und um diese zu vermeiden, gehören ebenfalls zum Laufcoaching. Dysbalancen und Verletzungen z.Bsp. mittels faszialen Dehnen und Rollen lindern und beseitigen. 

Athletiktraining

Kraft-und Konditionstraining, Rückentraining, Beweglichkeitstraining, Gewichtsreduzierung, Muskelaufbau, u.a.

Stressabbau

Mal etwas Besonders ausprobieren! Raus aus dem Büroalltag. Ihren Träumen Leben geben!


Neben der persönlichen Vorort-Betreuung z.Bsp. 1-2x wöchentlich, biete ich auch ein Coaching-Komplettpaket an, mit persönlicher Betreuung per Telefon/Mail.

Das gehört dazu:

  • Persönliches Erstgespräch
  • Anamnese-/Erfassungsformular
  • Ziel- und Wettkampfplanung
  • Individuelle Pläne bedarfsweise 14tägig aktualisiert mit Anpassung
  • Analyse des Trainings über verschiedene Plattformen, garmin, polar,u.a.
  • Trainingssteuerung über Herzfrequenz, Zeiten und / oder Gefühl
    (je nach individuellen Möglichkeiten )

 

Trainingssteuerung und Kontrolle über optionale App möglich.

Ich freue mich auf Sie !

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch unter:

 0151 24051084

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.